Filmförderung: „Hollywood käme viel lieber nach Deutschland als nach Ungarn“

Oscar-Preisträger Edward Berger erklärt, warum die deutsche Filmwirtschaft international abgehängt wird, welche Gegenmaßnahmen ergriffen werden müssen – und ob man Netflix & Co. per Gesetz zu Investitionen zwingen sollte.

Zitat-Quelle: SZ.de