Slowenien und Rumänien: Hin und her statt „Schande von Frankfurt“

Ein Remis mit dem beide gut leben können: Das Unentschieden zwischen Rumänien und der Slowakei ebnet beiden Teams den Weg ins Achtelfinale. Von dem zuvor befürchteten „Nichtangriffspakt“ war aber keine Spur zu sehen.

Zitat-Quelle: FAZ.NET

Dein Kommentar:

[mwai_chat]