Jens Spahn unter Beschuss: Die Regierung hat das Maskenrisiko unterschätzt

Um gegen eventuelle Prozessrisiken im Zuge der Beschaffung von Corona-Masken gewappnet zu sein, legte das Gesundheitsministerium Geld zurück. Aber mindestens 1,8 Milliarden Euro zu wenig, wie die F.A.Z. exklusiv erfährt.

Zitat-Quelle: FAZ.NET

Dein Kommentar:

[mwai_chat]