IOC: Russland beklagt „Einschüchterung, Rassismus und Neonazismus“

IOC: Russland beklagt „Einschüchterung, Rassismus und Neonazismus“

Das Internationale Olympische Komitee schließt russische und belarussische Athlethen von der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2024 aus und kritisiert Pläne für Freundschaftsspiele. Russland reagiert empört.

Zitat-Quelle: FAZ.NET

Dein Kommentar:

[mwai_chat]