Urteil: Internetauftritte als „Officer“ bleiben Polizisten verboten

Urteil: Internetauftritte als „Officer“ bleiben Polizisten verboten

Ein Kommissar ist auf sozialen Medien als „Officer“ unterwegs. In einem Livestream duzt er sich mit einer Clan-Größe – die Polizeibehörde verbietet ihm daraufhin den Auftritt. Zu recht, hat nun das Verwaltungsgericht entschieden.

Quell: FAZ.NET

Dein Kommentar:

[mwai_chat]