Gerhard Schröder isst „vorwiegend“ Artischocken zum Abendessen

Gerhard Schröder isst „vorwiegend“ Artischocken zum Abendessen

Um ihre Cholesterinspiegel zu senken, folgen der Altkanzler und seine Frau einer strengen Diät: Kein Essen nach 18 Uhr, ganz viel Gemüse und Hafer. Nur gelegentlich gibt es für Gerhard Schröder noch ein Stück Fleisch.

Zitat-Quelle: FAZ.NET

Dein Kommentar:

[mwai_chat]