Bombenexplosion vor Ministerium in Athen

Vor dem Arbeitsministerium in der griechischen Hauptstadt Athen ist ein Sprengsatz detoniert. Verletzt wurde niemand, die Regierung nimmt den Vorfall dennoch ernst. Eine linke “Stadtguerilla” bekannte sich zu der Tat.

Zitat-Quelle: DW-WORLD.DE

Eingebunden lt. EuGH – Beschluss vom 21.10.2014 – Az. C-348/13