Kurz erhielt in Prozess vermeintliche Schützenhilfe aus Moskau

Am Mittwoch wurde aus Moskau ein Geschäftsmann zugeschaltet, der den Belastungszeugen Thomas Schmid schlechtmachte. Nicht nur die WKStA hat Fragen

Zitat-Quelle: derStandard

Dein Kommentar:

[mwai_chat]