Kamerafrau erschossen: Alec Baldwin plädiert auf nicht schuldig

Kamerafrau erschossen: Alec Baldwin plädiert auf nicht schuldig

Aus einer Western-Waffe, die der Hollywoodstar am Filmset hielt, hatte sich ein echter Schuss gelöst. Nachdem Baldwin um eine Anklage wegen fahrlässiger Tötung nicht herumkam, hat er die Vorwürfe zurückgewiesen.

Quell: FAZ.NET

Dein Kommentar:

[mwai_chat]