Zerstörte finnische Pipeline: Behörden verdächtigen chinesisches Schiff

Zerstörte finnische Pipeline: Behörden verdächtigen chinesisches Schiff

Ein chinesischer Frachter mit Ziel Sankt Petersburg soll die Infrastruktur im Meer beschädigt haben. Das Beweismittel ist ein gefundener Anker. Nun werden die Verbindungen nach Russland untersucht.

Zitat-Quelle: FAZ.NET

Dein Kommentar:

[mwai_chat]