Journalismus: “Katapult” wendet die Insolvenz ab

Journalismus: “Katapult” wendet die Insolvenz ab

Der Verlag des Kartenmagazins sammelt durch Leser-Unterstützung genug Geld, um weiterzumachen. Einige Projekte werden künftig aber aufgegeben.

Zitat-Quelle: SZ.de