Bundesweite Razzia im Reichsbürger-Milieu – Polizist leicht verletzt

Nach ARD-Informationen durchsuchen die Ermittlungsbehörden derzeit in sieben Bundesländern Objekte im Zusammenhang mit dem Reichsbürger-Milieu. Der Südwestrundfunk berichtet, bei einem der Einsätze sei ein Polizist leicht verletzt worden. Demnach wollte das Spezialeinsatzkommando Baden-Württemberg im Auftrag des Generalbundesanwalts bei einer bis dahin unverdächtigen Person in Reutlingen die Wohnung durchsuchen. Aus Ermittlungskreisen heißt es, dabei habe der Mann geschossen. Die Bundesanwaltschaft bestätigte den Vorfall und kündigte für den Vormittag eine Erklärung an. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Zitat-Quelle: tagesschau.de

Eingebunden lt. EuGH – Beschluss vom 21.10.2014 – Az. C-348/13