Weltbank: Gebühren für Heimatüberweisungen zu hoch

Vor den Trümmern der Existenz: In die Ukraine fließen 2022 besonders viele Heimatüberweisungen. Hilfe ist dringend nötig, doch die Gebühren sind hoch.

Hohe Kosten schmälern die Geldtransfers an Verwandte und Freunde in ärmeren Ländern deutlich. Laut Weltbank sind Kreditinstitute die teuersten Anbieter. Bis 2030 sollen die Gebühren insgesamt spürbar sinken.

Zitat-Quelle: FAZ.NET

Literature advertisement

Der Weg zu Wohlstand und Reichtum

Der Weg zum Reichtum ist, wie einer der Gründerväter der Vereinigten Staaten sagt, “so klar wie der Weg zur Mühle”. Es besteht einfach darin, weniger auszugeben, als wir verdienen; das scheint ein sehr einfaches Problem zu sein.
Wahre Wirtschaft wird dennoch oft falsch verstanden, und die Menschen gehen durchs Leben, ohne richtig zu verstehen, was dieses Prinzip ausmacht. Es gibt Menschen, die denken, dass die Wirtschaft darin besteht, Käsestückchen und Kerzenstummel zu sparen, zwei Pence von der Rechnung der Waschfrau abzuschneiden und alle möglichen kleinen, gemeinen und schmutzigen Dinge zu tun. Wirtschaft ist keine Gemeinheit.
Was wahre Wirtschaft in Wirklichkeit ist, darüber schreibt der berühmte Schausteller und Politiker P. T. Barnum in diesem Buch und stellt die heute immer noch gültigen Regeln auf, deren Befolgung zu Wohlstand und Reichtum führen.

Hier geht es weiter …